überall in Landkreis Traunstein 0861 2007 3882

Leinwand Unterwegs

Leinwand Unterwegs: Seniorenkino Saison 2017-2018 abgeschlossen

Wir freuen uns über den Erfolg dieser Saision!

Wir haben jetzt vier Teams aufgebaut und können dadurch acht Altenheime und Seniorenzentren bedienen. Dazu ist in Unterwössen der Wössnertreff dabei. In Vorberitung für die nächste Saison, war eine ‚Probevorführung‘ im Kreisaltenheim Palling.

 

In den 46 Vorfuhrüngen konnten 809 Zuschauer in die Kinowelt ihre Jugend eintauchen.

Seit Herbst 2015, haben jetzt 83 Einsätzte über 1600 Gäste das Kino besucht.

Und schon für die nächste Saison,kommt die Planung voran: wir haben die Anfrage von zwei neuen Vorfuhrungsorten bekommen.

Wir bedanken uns bei allen Teammitgliedern, Heimleitungen und Personal die das Projekt erst möglich machen.

Kreisaltenheim Palling nimmt das Seniorenkino-angebot an!

Bevor die Leinwand Unterwegs Saison 2017-2018 zu Ende ging, hatte das KAH Palling Zeit, das Angebot vom ‚Leinwand Unterwegs‘ Seniorenkino zu testen.

KAH Palling - Schnuppervorfuhrung März 2018
KAH Palling – Schnuppervorfuhrung März 2018 Gesehen war ,Die Försterchristel“ (1962).

Es war ein volles Haus und die Bewohner (und auch das Kino-Team!) freuen sich nun auf die Kino-Nachmittage in der Saison 2018-2019.

EFI-Traunstein Auftakt: volles Casino am 17 Januar

Am 17 Januar können wir über 45 Teilnehern über das EFI-Programm und unsere ,,Engagiert in Traunstein“ Projekt informieren.

Veranstaltung am 17 Januar 2018
Frau Charlotte Köhler stellt die EFI-Weiterbildung vor.

Herr Florain Seestaller, Leiter der Freiwilligenagentur und EFI-Anlaufstelle im Landkreis Traunstein hat Herrn RD Florian Amann, Leiter Kommunales und Soziales, den eingeladenen Gästen vorgestellt und alle Teilnehmern begrüssst.

Aus München und weiter entfernt kamen Frau Charlotte Köhler und Herr Rolf Eisenhauer als Representative von EFI-Bayern e.V.  Frau Köhler hat die EFI-Weiterbildungs Bausteine und wie EFI-Bayern ermöglicht eine Bayern und Deutschlandweit Vernetzung erklärt. Herr Eisenhauer gab eine Präsentation über das EFI Wissens Austausch Portal (EFI-WAP) und zeigt wie wir im Landkreis Traunstein dieses aufbauen und zu unserem Vorteil nutzen können.

www.efi-bayern.de

www.efi-wap.de

www.seniortrainer.org

Unsere „Leinwand unterwegs: Seniorenkino“ war kurz vorgestellt als ein Beispiel für ein kleines aber sehr sinnvolles Projekt. Ein Projekt mit relative wenig Aufwand aber mit großer Auswirkung, wie Frau Reibnegger, Leitung Soziale Dieste Seniorenzentrum Wartberghöhe, aus erste Hand berichtete. Frau Mariette Heel hat die Ziele und Anliegen das Projeckt ,,Kultur Raum“ erklärt.

Wir bedanken uns herzlich für die Zeit und das Interesse  unsere Gäste und teilnehmer.

Wenn Sie weitere Fragen haben, über unsere Arbeit , das EFI-Programm oder EFI-Weiterbildung, bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf :

Kontaktformular

Engagiert in Traunstein  Frau Karin Biermann 0861  2007  3882

Freiwilligenagentur Herr Florian Seestaller:  0861  58   235

Errinerungen: da sind noch Plätze frei für den Workshop ,,Gruppenvertnetzung in und mit neuen Medien“. Dieser Kurs bietet Engagierten die Chance neue Methoden zu erlernen, die, die Zusammenarbeit leichter und effectiver macht. Weitere Informationen und Infos finden Sie hier: Veranstaltung und zur Anmeldung  https://www.seniorenakademie.bayern/seminare

 

 

EFI- Infoveranstaltung 17.01.2018 – Rundschreiben

Sehr geehrte Damen und Herren,

es gibt viele Menschen mit besonderen Ideen, die in unserem Landkreis etwas Gutes tun wollen. Sie verfügen über viel  Erfahrung aus Beruf, Freizeit, Familie und Haushalt, die sinnvoll für bürgerschaftliche Initiativen genutzt werden können. Um solche Aktivitäten zu unterstützen, findet am Mittwoch, 17. Januar, um 14 Uhr eine Informationsveranstaltung im Casino des Landratsamtes, Papst-Benedikt-XVI.-Platz in Traunstein statt. Karin Biermann, die ehrenamtliche Koordinatorin, stellt dabei Konzept und Angebote des Programms Erfahrungswissen für Initiativen (EFI)  vor. Sie hat bereits die Projektplattform „Engagiert in Traunstein“ als Netzwerk für Ideengeber und Projektgründer ins Leben gerufen. Bei der Informationsveranstaltung können die Teilnehmer weitere Vertreter bürgerschaftlicher Projekte und ihre Aktionen kennenlernen.

Ideengeber und Projektgründer sind in Vereinen und Organisationen gefragt, für kirchliche Angebote tätig oder finden Gleichgesinnte, um mit diesen ein Vorhaben umzusetzen. Um diesen Elan zu unterstützen, gibt es seit einigen Jahren in Bayern das Programm Erfahrungswissen für Initiativen, das sich insbesondere an die Altersgruppe 55+ richtet.

Wir möchten im Landkreis Traunstein Vorhaben und Aktionen von Vereinen, Organisationen oder einzelner Personen durch verschiedene Angebote und Veranstaltungen unterstützen. Deshalb können sich natürlich auch Interessierte aus anderen Altersgruppen an der Veranstaltung, den Vernetzungstreffen und der Projektplattform Engagiert in Traunstein beteiligen. Wir freuen uns sogar sehr, wenn dadurch ein bunte Mischung der Beteiligten erfolgt.

Auch aus eigener Erfahrungen wissen  wir, dass die Sichtweise Anderer zu den eigenen Ideen sehr hilfreich ist und zusätzliche Gesichtspunkte berücksichtigt. Diese Informationen fördern oft andere Ideen oder bringen einen weiteren Schwung in die Aktionen. Durch die Vernetzungsangebote gibt es die Gelegenheit zum Austausch, zu gemeinsamen Aktionen und unter Umständen gemeinsamen Erfolgen. Dann hat sich der eigene Einsatz rentiert.

Weitere Informationen zum Projekt Erfahrungswissen für Initiativen im Landkreis Traunstein erhalten Sie unter www.engagiert-in-traunstein.de.

Mit freundlichen Grüßen

Florian Seestaller
Soziales und Senioren

St.-Oswald-Str. 3
83278 Traunstein

 

Als Brief Lesen oder Ausdrucken:  EFI Infoveranstaltung 17.0.12018

Hinweis: am 1 März findet in Traunreut eine weitere Infoveranstaltung statt!

Weihnachtserinnerungen

Seit Herbst 2015 besteht das Projekt „Leinwand unterwegs: Seniorenkino im Landkreis Traunstein“.  In der Saison 2015-16 und 2016-17  haben Freiwillige 37 Filmvorführungen mit 790 Zuschauern organisiert.

Das Seniorenzentrum Wartberghöhe in Traunstein war der erste Partner für dieses Projekt. Durch die entstehende Verbindung mit dem Personal und den ,,Kinogästen“, fand am Anfang der Adventszeit eine kleine Gesprächsrunde statt.  Die Bewohner hatten von ihren Erinnerungen an Weihnachten, wie es damals war, erzählt. Unten können Sie einige ,,Snippets“ von unsere Gespräch anhören.

Diese Motive fassen die Erlebnisse zusammen:

Weihnachten Motiv 2017 bei Karin Biermann

Wir nehmen auch die Gelegenheit wahr, Werbung für das Angebot ,,Senioren-Hoargart“ zu machen: wo daheim lebende Senioren mit einer Demenzerkrankung Kaffee, Kuchen und Gesellschaft genießen, und die pflegenden Angehörigen Auszeit für sich nehmen können.

Ausführliche Informationen finden Sie im Broschur: Senioren-Hoagart im Wartberghöhe

 

 

 

Pressemitteilung: Kleine Entdecker

Landkreis Traunstein – Die Freiwilligenagentur Traunstein sucht für das Projekt „Kleine Entdecker“ freiwillige
Helfer, die in Kindergärten gemeinsam mit Vorschulkindern Phänomene der Umwelt untersuchen.

Auf spielerische Weise die Umwelt erforschen

In einem Team von Ehrenamtlichen erarbeiten Freiwillige kleine Experimente mit einfachen Mitteln, um mit
Kindern den Dingen auf die Spur zu kommen. So reichen ein Blatt Papier, ein paar Fäden sowie eine
Büroklammer, um deutlich zu machen, warum diese Klammer mit einem Hilfsmittel fliegen kann und ohne
Fallschirm einfach zu Boden stürzt.

 

Eine Schulung zum Kennenlernen und Ausprobieren sowie zu den
zahlreichen Möglichkeiten, einfache Phänomene von Luft, Wasser, Erde, Licht, etc. kindgerecht zu
erforschen und darzustellen, findet am Freitag, 10. November im Kardinal-Döpfner-Saal des
Katholischen Kreisbildungswerks, Vonfichtstraße 1 in Traunstein statt. Beginn ist um 13 Uhr. Die
Teilnahme ist kostenfrei. Referentin ist Nadja Schenk von Geyern vom Bildungsinstitut Science Lab.

Wer beim Projekt der Kleinen Entdecker mitmachen will, muss nicht unbedingt eine technische Ausbildung
haben. Wichtig sind Zeit, Geduld und Freude am Umgang mit Kindern sowie die Begeisterung,
Naturerscheinungen auf spielerische Weise und kindgerecht erkunden zu wollen. Der Phantasie sind bei der
Erforschung der Lösungen keine Grenzen gesetzt. Ergänzend zu den Betreuungsangeboten in den
Kindertageseinrichtungen können freiwillige Helfer im Rahmen der Kleinen Entdecker zusätzliche Angebote
schaffen, die den Kindern für ihre persönliche und soziale Entwicklung zu Gute kommen. Die Freiwilligenagentur
bietet den Ehrenamtlichen erforderliche Schulungen und Austauschtreffen, die Erstattung von Fahrkosten und
Auslagen sowie die Absicherung über Unfall- und Haftpflichtversicherung an.

Fragen und Anmeldungen können an den Ehrenamtsbeauftragten des Landkreises Traunstein:

Florian Seestaller unter Tel. 0861/58-235 gerichtet werden.

Pressemitteilung Landkreis Traunstein